Vorsicht Falle

Leider gibt es im Markt auch schwarze Schafe die mit ECN werben aber nicht den Titel verdient haben. Ein ECN-Broker hat viele Banken im Hintergrund und viel Geld investiert. Dadurch kann der Trader sicher sein, dass er auch Orders von 5 Lot oder mehr ohne Slippage (Schlechterausführung) in den Markt geben kann.

Es gibt jedoch Broker die mit 0 Pips Spread werben und dadurch versuchen Kunden zu locken. Davon haben etliche jedoch nicht in Technik investiert und auch keine zehn Banken die Liquidität liefern sondern nur eine. Dadurch kann man schon bei Kleinorders von 0,5 Lots Slippage bekommen.

TIPP:

ecn_broker_spreadImmer ein Demokonto eröffnen und die Spreads testen. Danach kann bei Interesse ein Livekonto eröffnet werden. Dort sollten die Ausführungen zuerst auch mit kleineren Stückzahlen getestet werden!